Einführung

Unsere Zendo in Ulm ist ein Ort, an dem wir gemeinsam Zen üben. Zen ist ein Weg zur Erkenntnis unseres persönlichen Wesens und zum Verständnis unserer Außenwelt. Zen ist ein Weg der eigenen Erfahrung. Alle Informationen, die wir von außen dazu erhalten, mögen interessant sein, aber solange sie auf der intellektuellen Ebene bleiben, sind sie für unseren Weg belanglos.  
Der Weg ist nur das Hier und Jetzt, oder, wie der Zen-Meister Nansen sagte, der alltägliche Geist ist der Weg.
Wir üben in unserer Zendo das Sitzen in Stille (Zazen). Wir folgen dabei der Praxis des Rinzai-Zen und orientieren uns am Daishin-Zen des Klosters Buchenberg. Meist sitzen wir drei Runden zu je 25 Minuten regungslos und im Schweigen mit kurzen Pausen zwischen diesen Runden.

Wer diese Meditationspraxis erproben möchte oder einen Übungsort für die Meditation sucht, ist herzlich willkommen. Elementare Kenntnisse über Zen und seine Meditationspraxis sollten vorhanden sein.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine etwa einstündige Einführung in unsere Meditationspraxis, die wir zu bestimmten Terminen vor unserem gemeinsamen Meditationsabend anbieten. Hierbei geht es um ein gegenseitiges Kennenlernen, aber vor allem um die praktischen Aspekte wie

  • Auswahl einer geeigneten Sitzunterlage (verschiedene Kissen, Bänkchen, Hocker)
  • Das Einhalten der Form beim Betreten der Zendo und des Meditationsplatzes, während der Meditationsrunden und in den Pausen, bei der Teezeremonie und der Gehmeditation
  • Erste Meditationstechnik, sofern noch keine Praxis vorliegt

Die Einführung und der erste gemeinsame Meditationsabend ist kostenlos. Für die weiteren Meditationsabende bitten wir um einen Unkostenbeitrag von EUR 10,- pro Abend.

Wir möchten weiterhin auf die ganztägige Veranstaltung „Zen auf der Alb“ hinweisen:

Termin:  Sonntag, 7. Juli 2024
Beginn: 10.00 Uhr, Ende 15.30
Ort:       Temmenhauser Straße 5
             89134 Bermaringen


Ablauf:

  • Teezeremonie – wir leeren die Schale
  • Rezitation – in unserer Kraftmitte ankommen
  • Gemeinsame Meditation – 2 x 2 Runden Zazen
  • Kinhin – im Schweigen zur Lauterquelle
  • Mittagessen im Gasthof Lamm – zum Stärken, Kennenlernen und Austauschen
  • Spaziergang zurück – es darf geredet werde

Bitte Hausschuhe, festes Schuhwerk und, wenn vorhanden, eigenes Meditationskissen oder Bänkchen mitbringen

Der Unkostenbeitrag beträgt 10 EUR, das Mittagessen ist auf eigene Rechnung.

Wir bitten um vorherige verbindliche Anmeldung.
Weitere Informationen und Anmeldung
per email unter info@elf-ulm.de oder telefonisch unter 0174 4170011

Geleitet wird die Veranstaltung von Anja Staric und Christoph Speth. Wir freuen uns auf Euch.