Paeonia_20170513

Veranstaltung Einführung in Daishin Zen in Ulm

Veranstaltung Einführung in Daishin Zen in Ulm

Am 29.04.2017 fand unsere erste Veranstaltung „Zen-Einführung“ statt. Referentin war die Meditationslehrerin Waltraud Peppel vom Daishin Zen Kloster Buchenberg, die uns die verschiedenen Formen bei der Meditation und die Grundlagen des Daishin-Zen erklärte. Die Meditation war sehr kraftvoll, wir empfanden die Gesprächsatmosphäre angenehm und die Anregungen hilfreich für weitere Planungen. Ein Hinweis war, Meditationstage oder auch halbe Tage in Ulm anzubieten. Dies werden wir weiter verfolgen. Wir freuen uns auch sehr darüber, dass wir jetzt auch einige der Teilnehmer, die bisher noch nicht an den Dienstags-Meditationsabenden teilgenommen hatten, nun in unserer Runde begrüßen dürfen. Vielen Dank an alle Teilnehmer und besonders an Waltraud.

Ausblick auf unsere nächste „Zen-Einführung“

Für unsere nächste „Einführung in Zen-Meditation“  stehen schon einige Eckdaten fest.

  • Der Termin ist Samstag, der 25. November 2017,  ganztägig
  • Vom Kloster Buchenberg werden der Abt und Zen-Meister, Hinnerk Polenski und Verena Förderer, Psychotherapeutin und Meditationslehrerin, unsere besonderen Gäste sein
  •  Die Veranstaltung ist in Räumen der ehemaligen Hochschule für Gestaltung (hfg) in Ulm auf dem Oberen Kuhberg
  •  Wir planen mit ca. 35-45 teilnehmenden Personen bei Voranmeldung
  • Für ein vegetarisches Catering wird gesorgt

Nach der gelungenen Veranstaltung im Februar mit Hinnerk in der Sparkasse mit 200 Teilnehmern und der Zen-Einführung im April mit 15 Teilnehmern freuen wir uns auf den November und hoffen, Daishin-Zen weiter in Ulm etablieren zu können.

Paeonia Pfingstrose Veranstaltung Einführung in Daishin Zen in UlmDie Pfingstrose (paeonia):

In der chinesischen Kultur versinnbildlicht die Pfingstrose Reichtum und Glück,
in Japan steht sie für weibliche Schönheit und langes Leben.
Hier ist sie einfach ein Vorbote des Sommers.

Allen ein kraftvolles Meditieren.

Paeonia_20170513

Einführung in Zen Meditation am 29.04.2017

Am Samstag, den 29. April 2017, findet im Ulmer Haus am Fluss eine Einführung in die Zen-Meditation statt. Referentin und Übungsleiterin ist Waltraud Peppel, Meditationslehrerin vom Daishin Zen Kloster und Seminarzentrum Buchenberg im Allgäu, sowie Sabine Mayer-Dölle und Thomas Dölle von Daishin Zen Ulm..

Beginn ist um 12:30, Ende ist um ca. 17:30.  Der Kostenbeitrag beträgt €30,- bzw. €50,- für Paare.

Um Anmeldung wird gebeten. Sie können sich über die Mail-Adresse info@daishin-zen-ulm.de  (s. Kontakt)
oder auch telefonisch unter 0151 44239013 anmelden.

Die Veranstaltung findet statt im

Haus am Fluß
3. OG
Magirus-Deutz-Straße 2
89077 Ulm

Das  vorläufige Programm ist

  • Einführung in Zen und Form
  • Kleiner Imbiss / Pause
  • Erste Meditationsrunden
  • Zen im Alltag verankern
  • Tee-Zeremonie, Zen-Meditation und Kinhin (Geh-Meditation)
  • Schlussreflexion

Das Programm  kann sich noch geringfügig ändern und richtet sich auch nach den Wünschen der Teilnehmer/innen.

Zur Teilnahme empfiehlt sich bequeme, lockere Bekleidung, mit der man auch auf Sitzkissen oder niedrigen Hockern einige Zeit sitzen kann.

Paeonia_20170513

Vortrag von Hinnerk Polenski in Ulm am 16. Februar 2017

Vortrag Zen und Führungskräfte
Hinnerk Polenski im Sparkassenforum Ulm am 16.02.2017

Am 16. Februar 2017 war Hinnerk Polenski im Forum der Sparkasse Ulm und hielt einen Vortrag zum Thema „Zen – Eine Einführung für Führungskräfte und Verantwortungsträger“.  Der Vortrag wurde organisiert von dem Serviceclub Soroptimist Club Ulm/Neu-Ulm , angeregt durch Sabine Mayer-Dölle, die im Vorstand des Clubs ist, sowie unterstützt von Annette Thierer als Vizepräsidentin des Clubs und Filialleiterin der Sparkasse und von vielen anderen Clubmitgliedern.
Die Veranstaltung war mit über 180 Personen sehr gut besucht und das Auditorium der Sparkasse bis auf den letzten Platz voll besetzt. Teilnehmer waren neben dem  Vorsitzenden des Sparkassenvorstands Herrn Manfred Oster auch mehrere Ulmer Unternehmer, viele Führungskräfte, Verantwortungsträger und weitere an Zen Interessierte. Selbstverständlich waren auch viele Teilnehmer unserer Ulmer Zendo anwesend. Die Begrüßungsreden wurden gehalten von Herrn Oster und von Angela Weißhardt, der Verwaltungsdirektorin des Theater Ulm in ihrer Rolle als Präsidentin des Clubs. Die Teilnehmer folgten gebannt den Ausführungen von Hinnerk zu Zen und Verantwortung für sich und andere. Als er gegen Ende seiner Rede zu einer kurzen Meditationsübung aufrief, fand diese unter großer Beteiligung statt. Danach stand er noch für weitere Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Am Vormittag fand ein Radiointerview in SWR4 mit Sabine Mayer-Dölle als Ex-Kulturbürgermeisterin der Stadt Ulm zu ihrem Weg zum Zen statt (siehe Links). Zusammen mit dem Interview in der Südwestpresse und den mehrfachen Veranstaltungshinweisen in der Südwestpresse hat es ebenfalls zu dem guten Besuch des Vortrags beigetragen.

Paeonia_20170513

Daishin Zen mit Sabine Mayer-Dölle in der Südwestpresse am 8. Februar 2017

Heute erschien ein Artikel in der Südwestpresse Ulm/Neu-Ulm  über Sabine Mayer-Dölle und die Daishin Zen Gruppe in Ulm.  Hier ist der Link zur SWP zum Online-Artikel, der Artikel selbst ist hier als pdf-Datei: SWP_08.02.17_Seite17. Es wird auch auf den Vortrag von Hinnerk Polenski am 16. Februar hingewiesen. Weitere Hinweise auf den Vortrag sind geplant für die SWP am Montag, 13.02. 2017, und nochmal am 16.02.2017.

Paeonia_20170513

Willkommen bei Daishin Zen Ulm

Willkommen bei Daishin Zen Ulm.  Wir sind eine Gruppe von Zen-Praktizierenden in Ulm, die der Linie des Daishin Zen folgen, aber offen sind für andere Richtungen innerhalb des Zen. Die Website, die heute am 6.2.2017 live geht,  dient primär als Anlaufstelle für alle, die in Ulm und Umgebung eine Gelegenheit suchen, mit anderen zusammen zu meditieren.

Das Bild zeigt einen Blick auf den Hochsträß bei Ulm im Winter 2016/17.

Winter:
Komm, laß uns gehen
Schnee schauen, Sake trinken
Taumeln wie Flocken

Matsuo Bashô  (japanischer Dichter, 1643 – 1694)